Bernauer Wacht

 

Hier befinden wir uns in der Badenweiler-Lenzkirch Zone. Diese ist sehr wichtig für die Geologie des Schwarzwalds, weil sie eine Nahtstelle der sehr unterschiedlichen Grundgebirgs-Teile der Zentralen Schwarzwälder Gneismasse und des Südschwarzwalds darstellt. Es fand eine Verschuppung von vulkanischem und sedimentärem Gestein statt. Zum Teil wurden diese auch niedriggradig metamorphisiert.

            

 

An dieser Stelle sind wir in einer sedimentären Schuppe. Der Fels, wo die ganze Gruppe steht ist sehr massig und besteht vorwiegend aus Grauwacken. Das sind Sedimente aus dem Paläozoikum (hier Unterdevon), die von den Kontinenten ins Meer geschüttet wurden. Die Hauptkomponenten sind Feldspat und Quarz.

             

Wir fanden aber etwas weiter weg auch Steine mit verschiedenen Lagen. Es handelt sich vermutlich hierbei um sedimentäre Ablagerungen einer ehemaligen Landoberfläche aus dem Paläozoikum (Oberdevon bis Unterkarbon). Wahrscheinlich sind diese durch die tektonische Beanspruchung geschiefert worden.


                        

  Ende